Profilbild


22nd November 2017

Permakultur: Einsatz in Marokko! (Interview #2)

Wussten Sie, dass heute schon über 1 Millionen Menschen weltweit Permakultur betreiben?

Heute möchte ich Ihnen Teil 2 des Interviews mit Joana Baumann und Lukas Müller aus der Schweiz vorstellen, die ein inspirierendes Permakultur-Projekt im Atlasgebirge in Marokko betreuen.

Sie wenden die Prinzipien der Permakultur an, um der Desertifikation entgegen zu wirken, die Bodenqualität in dem Gebiet zu verbessern und mit der lokalen Bevölkerung die Vorteile der nachhaltigen Landwirtschaft zu nutzen. Das unten beigefügte Video ist der zweite Teil meines insgesamt dreiteiligen Gesprächs mit ihnen.

In diesem zweiten Teil meines Interviews beantworten die beiden Permakultur-Praktiker*innen folgende Fragen:
5. Was habt ihr bisher erreicht? Wie hat sich die Natur und Ökologie entwickelt auf dem Grundstück?
6. Welche Probleme seht ihr momentan in Marokko mit der Art Landwirtschaft zu betreiben?
7. Ist Permakultur eine nachhaltige Lösung? Warum ist es so toll?
8. Was war vor Ort bisher die größte Herausforderung Permakultur zu implementieren?
9. Ich hab die schönen angelegten Terrassen auf eurem Blog gesehen. Wie habt ihr das gemacht? Sind die selbstgemacht ohne Maschinen?
10. Welche Art von Menschen eignen sich am besten um so ein Projekt umzusetzen? Wen braucht man vor Ort als Helfer?
11. Wie ist es kulturell vor Ort? Wie offen ist der Islam für die Prinzipien der Permakultur?

Den ersten Teil des Interviews finden Sie hier

Die Terrassen

 

Wenn Sie mehr über Joana Baumann und Lukas Müller und ihre neuesten Erfahrungen in ihrem Projekt erfahren möchten:
https://www.rohbrett.com/permakultur/blog

 

Beste Grüße,
Sebastian

 



Teilen:     


Schreibe einen Kommentar

 
MEDIATION STATT MILITÄR!

© 2020 Galtung-Institut  •  Privacy Policy / Datenschutzerklärung  •  Imprint / Impressum