Permaculture for Peace?

Interview: Permaculture Solutions

This topic contains 0 replies, has 1 voice, and was last updated by  Sebastian Eck 1 year ago.

Viewing 1 post (of 1 total)
  • Author
    Posts
  • #7382

    Sebastian Eck
    Participant

    Hello everyone,

    I really can’t believe it’s Friday again. Today, I have another resource on Permaculture to share with you. And this time: it’s original content!
    Remember this: the endgame I am pursuing is this: to find answers to the question “What actionable solutions do we have to overcome the consequences of climate change and global warming?”

    Today, it is the first part of a 3-part interview (in German) with Joana Baumann and Lukas Müller (from Schwitzerland) who started and funded an inspiring Permaculture project in the High Atlas mountains in Morocco. They applied the Permaculture principles in a very dry and depleted area.
    They share their experiences and answer the following questions I asked them:

    1. Presentation of the project: How did you come across the project and why did you get involved. What is your passion and vision?
    2. What are your experiences with educating people about sustainable agriculture and Permaculture at this school?
    3. Did you have any expectations, which were not met in the field?
    4. What is the influence of your project in the region of Morroco where you run your project?

    You can find the interview here

    Best regards,
    Sebastian

    Joana Baumann und Lukas Müller in Marokko

    Hallo miteinander,

    wussten Sie, dass heute schon über 1 Millionen Menschen weltweit Permakultur betreiben? Heute möchte ich Ihnen Joana Baumann und Lukas Müller aus der Schweiz vorstellen, die ein inspirierendes Permakultur-Projekt im Atlasgebirge in Marokko betreuen. Sie wenden die Prinzipien der Permakultur an, um der Desertifikation entgegen zu wirken, die Bodenqualität in dem Gebiet zu verbessern und mit der lokalen Bevölkerung die Vorteile der nachhaltigen Landwirtschaft zu nutzen.

    Hier finden Sie das Interview

    In meinem Interview beantworten sie folgende Fragen:
    1. Präsentation des Projektes: Wie seid ihr auf das Projekt gestoßen und involviert worden? Was ist eure Leidenschaft und Vision?
    2. Was ist eure Erfahrung mit dem Unterrichten von nachhaltiger Landwirtschaft/ Permakultur an der Schule?
    3. Gab es Erwartungen vorweg, die nicht eingetreten sind?
    4. Was ist der Einfluss eures Projektes in der Region und Marokko? (z.B. der Besuch eines Ministers)

    Gartenarbeit und praktische Ökologie-Bildung

    Wenn Sie mehr über Joana Baumann und Lukas Müller und ihre neuesten Erfahrungen in ihrem Projekt erfahren möchten:
    https://www.rohbrett.com/permakultur/blog

    Ich freue mich sehr über Ihr Feedback. Was schlagen Sie für Lösungen gegen den Klimawandel vor?

    Beste Grüße,
    Sebastian

    PS: Teil 2 kommt am nächsten Dienstag (21.11), Teil 3 am kommenden Freitag (24.11).

Viewing 1 post (of 1 total)

You must be logged in to reply to this topic.


Share this:     

 

© 2018 Galtung-Institut  •  Privacy Policy / Datenschutzerklärung  •  Imprint / Impressum