Permaculture for Peace?

Interview: Permaculture Solutions in Morocco (2)

This topic contains 0 replies, has 1 voice, and was last updated by  Sebastian Eck 1 year ago.

Viewing 1 post (of 1 total)
  • Author
    Posts
  • #7394

    Sebastian Eck
    Participant

    Hello everyone,

    And here comes part 2 of the interview with Joanna Baumann and Lukas Müller (again in German)on Permaculture in Morocco.

    Reminder: they started and funded an inspiring Permaculture project in the High Atlas mountains in Morocco and applied the Permaculture principles in a very dry and depleted area.

    Lukas Groundwork

    In this episode they share again their experiences and answer the following questions I asked them:
    5. What results have you already achieved? How has the nature/ecology changed on the project site?
    6. What are the current problems in Morocco with agriculture and the treatment of nature?
    7. Permaculture as a (sustainable) solution?
    → why is Permaculture a great design for agriculture?
    8. What was the biggest challenge to implement Permaculture in your project?
    9. I saw your terraces, they are really beautiful. How did you create them? Self-made without machines?
    10. Who are the best people to manage PC projects? How many people do you need to set up a successful Permaculture site?
    11. Culture: How is it culturally? How receptive is Islam to Permaculture principles?

    You can find the interview here

    Best regards,
    Sebastian

    —————————————————————————————————————————————-

    Hallo miteinander,

    heute möchte ich Ihnen Teil 2 des Interviews mit Joana Baumann und Lukas Müller aus der Schweiz vorstellen, die ein inspirierendes Permakultur-Projekt im Atlasgebirge in Marokko betreuen.

    Hier finden Sie Teil 2 des Interviews

    In meinem Interview beantworten sie folgende Fragen:
    5. Was habt ihr bisher erreicht? Wie hat sich die Natur und Ökologie entwickelt auf dem Grundstück?
    6. Welche Probleme seht ihr momentan in Marokko mit der Art Landwirtschaft zu betreiben?
    7. Ist Permakultur eine nachhaltige Lösung? Warum ist es so toll?
    8. Was war vor Ort bisher die größte Herausforderung Permakultur zu implementieren?
    9. Ich hab die schönen angelegten Terrassen auf eurem Blog gesehen? Wie habt ihr das gemacht? Sind die selbstgemacht ohne Maschinen?
    10. Welche Art von Menschen eignen sich am besten um so ein Projekt umzusetzen? Wen braucht man vor Ort als Helfer?
    11. Wie ist es kulturell vor Ort? Wie offen ist der Islam für die Prinzipien der Permakultur?

    Garten mit den Schulkindern

    Wenn Sie mehr über Joana Baumann und Lukas Müller und ihre neuesten Erfahrungen in ihrem Projekt erfahren möchten:
    https://www.rohbrett.com/permakultur/blog

    Ich freue mich sehr über Ihr Feedback. Was schlagen Sie für Lösungen gegen den Klimawandel vor?

    Beste Grüße,
    Sebastian

    PS: Teil 3 am kommt am Freitag (24.11).

Viewing 1 post (of 1 total)

You must be logged in to reply to this topic.


Share this:     

 

© 2018 Galtung-Institut  •  Privacy Policy / Datenschutzerklärung  •  Imprint / Impressum